TADANO News

Pressekontakt


Dr. Uwe Renk
Manager Marketing

T: +49 9123 185 5112
F: +49 9123 185 46112
E: uwe.renk(at)tadano.com

Für mehr Flexibilität und Wirtschaftlichkeit – Schwarze-ASC kauft ATF 70G-4 und ATF 220G-5 von TADANO

Seit 2014 ist das Unternehmen Schwarze-ASC GmbH aus dem niedersächsischen Garbsen Kunde von TADANO. Nach einem 4-Achser mit 70 Tonnen folgten im ersten Quartal 2017 auf einen Schlag ein weiterer ATF 70G-4 und ein ATF 220G-5. Neben der allgemeinen Zufriedenheit mit dem ersten Zugang des fränkischen Kranbauers waren vor allem die Flexibilität und die Wirtschaftlichkeit handfeste Argumente für diese Investition.

Die Schwarze-ASC GmbH ist in der dritten Generation inhabergeführt. Nina Schwarze ist in die Fußstapfen ihres Vaters Walter Schwarze getreten. Als Mitglied des Vorstands der BSK (Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten) kennt sie ihre Branche und natürlich auch die rechtlichen Herausforderungen bestens. Deshalb weiß Nina Schwarze nur zu gut, wie wichtig Flexibilität heutzutage ist. Und da immer mehr Straßen und Brücken abgelastet werden, gewinnen geringere Achslasten der Mobilkrane an Bedeutung. Folglich war für den zweiten „kleinen“ TADANO, den ATF 70G-4, die Achslast von 10 Tonnen ausschlaggebend.

Auch beim großen ATF 220G-5, der bei Schwarze die meisten Einsätze in den Traglastklassen von 130 bis 220 Tonnen hat, spielte die Leistungsfähigkeit des Kranes in diesem Bereich und die Ballastkonfiguration für Nina Schwarze eine wesentliche Rolle.  Dass die Rechnung für das Unternehmen aufgeht, zeigen die wachsenden Betriebsstunden des ATF 220G-5, der bei Schwarze-ASC damit kontinuierlich einen neuen Markt erschließt. Der ATF 70G-4, der Aufträge im 40-Tonnen- bis hin zum 80-Tonnen-Segment bedient, ist seit Auslieferung ebenfalls bestens ausgelastet.

Über eine volle Auslastung kann sich jedoch nur der Kranverleiher freuen, der profitabel arbeiten kann. Dafür sorgt das 2-Motoren-Konzept, das TADANO konsequent weiterentwickelt und umsetzt. Unterwagen- und Oberwagenmotor sind dabei für ihre unterschiedlichen Aufgaben optimal dimensioniert: Das spart Kraftstoff und Betriebsmittel während der Kranarbeiten. So war die Kostenreduzierung durch die separat laufenden Motoren in beiden TADANO-Kranen nicht nur für Nina Schwarze ausschlaggebend. Der zuverlässige Service, den man allerdings nur selten in Anspruch nehmen musste, ist für TADANO-Kunden ohnehin eine Selbstverständlichkeit, wie die Erfahrungen mit dem ersten ATF bei Schwarze-ASC laut Nina Schwarze gezeigt hätten.

Schwarze-ASC GmbH
Mit rund 70 Beschäftigten bedient die Schwarze Gruppe im Kran-, Transport- und Containerbereich den  Großraum Hannover und die Region Braunschweig, die Transporte bietet Schwarze im gesamten nationalen Raum an, teilweise sogar europaweit. Das Unternehmen wurde 1952 gegründet und ist seit mehreren Jahren durch Nina Schwarze in der dritten Generation inhabergeführt . Zu dem umfangreichen Portfolio gehören LKWs mit Ladekran, Schwerlastlogistik und  Grobmontagen, aber auch Büro-, Lager und Sanitätercontainer.

Pressebilder zum Herunterladen

Übergabe des ATF70G-4 und ATF 220G-5 an Schwarze-ASC GmbH bei Schwarze

Von links nach rechts:

Thorsten Dietzel; Gebietsverkaufsleiter TADANO FAUN GmbH, Nina Schwarze; Geschäftsführerin Schwarze-ASC GmbH