TADANO News

Pressekontakt


Dr. Uwe Renk
Manager Marketing

T: +49 9123 185 5112
F: +49 9123 185 46112
E: uwe.renk(at)tadano.com

Leistungsspektrum erweitert: Otto Fischer verstärkt TADANO-Fuhrpark um neuen ATF 100G-4

Man könnte Thomas Fischer, in 5. Generation Inhaber und Geschäftsführer des Transportunternehmens Otto Fischer, fast schon als Überzeugungstäter bezeichnen. Denn für ihn war eines klar: Auf Basis der guten Erfahrungen mit einem 35-Tonner, einem 70-Tonner und einem 220-Tonnern von TADANO, würde der neue 100-Tonner ebenfalls aus Lauf an der Pegnitz kommen.

Ausschlaggebend für das Transportunternehmen war, die Lücke im Traglastbereich um die 100 Tonnen zu schließen. Für diesen Zweck erwies sich der TADANO ATF 100G-4 bestens geeignet. Ein Aspekt für Thomas Fischer waren die vier Achsen, die deutlich mehr Wendigkeit bringen, allerdings ohne Kompromisse in der Tragleistung. Damit kann der Mobilkran an die Grenzen seiner Leistung gehen, an denen für den Firmeninhaber immer noch genügend Potenzial für ein sicheres und standfestes Arbeiten gegeben ist. Nutzt Fischer den neuen Kran im unteren Traglastbereich, wie beispielsweise als 60er Tonner, dann benötigt der Vier-Achser weniger Raum zum Rangieren und Abstützen gegenüber längeren Modellen. Nur so ist es für das Unternehmen möglich, mit ausschließlich vier Mobilkranen das breite Traglastspektrum zu bedienen, das bei der Vielzahl an unterschiedlichen Einsätzen benötigt wird. Darin sieht Thomas Fischer einen echten Wettbewerbsvorteil.

Neben der Zufriedenheit über das Verhältnis von Traglast, Auslegerlänge und Anzahl der Achsen, war das 2-Motoren-Konzept des Laufer Kranbauers ein überzeugendes Argument für den Kauf. Hier kennt Thomas Fischer aus Erfahrung, die durch den ATF 100G-4 wieder bestätigt wurde, die Vorteile der zwei separaten Motoren. Es sind der effektive Verbrauch und der Wartungsaufwand, die sich für einen Mittelstandsbetrieb wie Otto Fischer und seine Kunden auszahlen. Die genaue Darstellung der Verbrauchszahlen und die längeren Wechsel- und Wartungsintervalle erlauben eine seriöse Kalkulation und somit eine solide und konkurrenzfähige Preisgestaltung.

Ein weiterer Faktor ergibt sich aus dem glücklichen Zufall der guten Erreichbarkeit des Werksgeländes vom thüringischen Neustadt/Orla über die A9. Damit weiß Thomas Fischer, dass er zusätzlich zum Service vor Ort durch die langjährig vertrauten TADANO-Monteure auch schnell an Ersatzteile kommt. Und da die bei TADANO-Kranen aufgrund der robusten Technik oftmals vom Kunden selbst getauscht werden können, spart dieser Vorteil spürbar Zeit. Doch auch hier hat die jahrelange Erfahrung gezeigt, dass der Service selten in Anspruch genommen werden muss. So läuft der 70-Tonner, den Thomas Fischer an ein ausländisches Unternehmen verkauft hat, reibungslos, wie der Käufer bestätigt.

Das verbreiterte Leistungsspektrum wird Thomas Fischer und seinem erfahrenen Team zusätzliche Aufträge einbringen. Sei es in Windparks oder beim Aufstellen von Trafostationen, das Unternehmen wird auch in Zukunft auf seinen Kranbauer aus Lauf an der Pegnitz setzen können.

Transportunternehmen Otto Fischer
Die Firma Otto Fischer, Güterverkehr und Krandienst, aus dem thüringischen Neustadt an der Orla bewegt seit 1863 Großes. Thomas Fischer steht dem Unternehmen in der 5. Generation vor und beschäftigt 45 Mitarbeiter in unterschiedlichen Dienstleistungen, darunter vor allem Schwerlasttransporte. Der Fuhrpark der TADANO-Mobilkrane bietet ein Leistungsspektrum von 35 über 100 bis zu 220 Tonnen Traglast.

Pressebilder zum Herunterladen

Übergabe des ATF 100G-4 an das Unternehmen Otto Fischer
Von links nach rechts:
Siegfried Müller, Gebietsverkaufsleiter TADANO FAUN GmbH; Heiko Gärner, Kranfahrer; Thomas Fischer, Geschäftsführer; Marc Müller, Kranfahrer Transportunternehmen Otto Fischer