Geschichte

Geschichte

Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigen wir uns tagein und tagaus ausschließlich mit einer Sache: dem Bau von Mobilkranen. Sollten Sie auf der Suche nach einem kompetenten und verlässlichen Hersteller von Mobilkranen sein, dann sind Sie bei uns folglich genau an der richtigen Adresse.

2016
Vorstellung des neuen ATF 60G-3, ATF 600G-8 und GTC-800 mit CE-Kennzeichnung auf der bauma in München; wiederum ist TADANO mit insgesamt 8 All-Terrain Kranen, einem LKW-Aufbaukran sowie einem Gelände- und Teleskop-Raupenkran der Hersteller mit den meisten Mobilkranen auf der bauma
2015
TADANO Krantag 2015: Offizielle Vorstellung des neuen ATF 600G-8 mit dem revolutionärem TADANO Triple-Boom System; Vorstellung zweier weiterer Upgrades im Rahmen der EUROMOT 4 Umstellung: ATF 220G-5 und ATF 180G-5
2014
Markteinführung der neuen All-Terrain Krane ATF 100G-4 und ATF 70G-4 (52,1 m) mit neuer Motorengeneration EUROMOT 4; Modernisierung des Verwaltungsgebäudes sowie Bau einer neuen Versuchshalle; Ausbau des Direktgeschäfts im Vereinigten Königreich und Irland durch Übernahme von Cranes UK Ltd. (Umfirmierung zu TADANO UK Ltd.)
2013
Teilnahme an der Bauma mit sieben All-Terrain Kranen (die meisten aller Kranaussteller), einem LKW-Aufbaukran, einem Teleskop-Raupenkran und zwei LKW-Ladekranen; Um- und Ausbau des Werks, u. a. Umzug des Ersatzteillagers auf ein benachbartes Gelände und Kauf eines Testgeländes im 30 km entfernten Pegnitz
2012
Markteinführung der neuen All-Terrain Krane ATF 400G-6 und ATF 180G-5 sowie des neuen LKW-Aufbaukrans HK 65
2011
Vorstellung des neuen 6-achsigen All-Terrain Krans ATF 400G-6 im Rahmen der Kundentage im Mai; bereits zwei Monate später erfolgte sein erster Einsatz; der LKW-Aufbaukran HK 70 wird von den Lesern des Kranmagazins in seiner Kategorie zum Kran des Jahres 2011 gewählt
2010
Teilnahme an der BAUMA 2010 mit wiederum 10 Kranen, davon erstmalig auch ein Teleskopraupenkran der neuen TADANO Tochter Mantis USA
2009
Vorstellung des ATF 130G-5 und des HK 70, den einzigen in Deutschland hergestellten 5-achsigen 70 t LKW-Aufbaukran
2008
TADANO FAUN wird vom Kranmagazin mit den meisten Platzierungen bei der ,Wahl des Krans 2008‘ ausgezeichnet: die Krane ATF 220G-5 und ATF 360G-6 werden auf Platz 1 in der jeweiligen Kategorie gewählt
2007
Teilnahme an der BAUMA mit 10 Kranen, davon 6 Neuvorstellungen einschließlich des Flaggschiffs ATF 360G-6 mit einer max. Traglast von 360 t; der Messestand wird auf Platz 1 seitens der ‚Cranes Today‘-Leser gewählt
2006
Vorstellung des ATF 220G-5 mit einer max. Traglast von 220 t und einer max. Hakenhöhe von 108 m; substanzielle Werkserweiterungen zur Anpassung der Produktion von All-Terrain Kranen
2005
Die Krane ATF 80-4 und ATF 160G-5 werden zum ‘Kran des Jahres 2005’ gewählt; Vorstellung des ATF 65G-4 und des TADANO Geländekrans GR-300EX in Europa
2004
BAUMA-Premiere der neuen All-Terrain Kran ‘G’ (= Global) Typen ATF 110G-5 und ATF 160G-5 mit `Lift Adjuster´ sowie Präsentation des TADANO Geländekrans GR-700EX
2001
10-jähriges Jubiläum der Kooperation zwischen TADANO und FAUN; Präsentation des ATF 45-3 als ersten Kran mit dem neuen FAUN Lenksystem, des ATF 80-4 mit dem neuen 1-Zylinder Teleskopiersystem und ‚Cockpit'-Oberwagenkabine sowie des BKF 35-4 ‚Zivil Version'
1998
Präsentation des All-Terrain Krans ATF 60-4 als ‘Taxi-Kran’, d. h. voll verfahrbar mit der kompletten Ausstattung innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen 12 t Achslast
1995
150-jähriges Firmenjubiläum
ab 1991
Entwicklung und Herstellung einer komplett neuen Serie von All-Terrain Kranen mit Traglasten von 40 t bis 360 t; 40 t, 60 t und 70 t Kranoberwagen zum Aufbau auf konventionelle LKW-Chassis, 40 t BKF Bergefahrzeuge und spezielle Kran-Chassis für den Export nach Japan; Vermarktung der TADANO Geländekrane mit 30 t, 55 t und 70 t Traglast in Europa
1991
Gründung der TADANO FAUN GmbH als Marketing- und Servicegesellschaft
1990
Akquisation von FAUN durch TADANO Ltd., Takamatsu, Japan; Gründung der FAUN GmbH
1986
Übernahme der FAUN durch O & K (Orenstein & Koppel)
1985-1990
Entwicklung von All-Terrain Kranen mit einer Traglast von bis zu 50 t
Mitte der 80'er
Geburt der All-Terrain Technologie: Verbindung der Geländegängigkeit von Gelände- und der Straßentauglichkeit von LKW-Aufbaukranen; der erste All-Terrain Kran hat eine Traglast von 30 t
70'er/80'er
Produktpalette: Flugfeldlöschfahrzeuge, Schwerlastzugmaschinen und Kranfahrgestelle, Kranoberwägen für LKW-Aufbaukrane mit Traglasten von 35 / 60 / 100 t zum Aufbau auf FAUN Chassis, Geländekrane mit 20 / 30 / 40 t
1970-1972
Die 1000ste Kehrmaschine wird ausgeliefert, ebenso wie das 1000ste Kranfahrgestell
60'er
Produktpalette: Kranfahrgestelle für fast alle wichtigen Kranhersteller bis zum Ende der 70'er Jahre sowie LKWs, Zugmaschinen, Eilfrachter, Kommunalfahrzeuge, Muldenkipper, Kehrmaschinen und Hüttentransporter
1956
Entwicklung schwerer Lastwagen und Geräteträger für militärische Zwecke
1949
Vorstellung der neuen Baureihen: Lastwagen L7, Müllwagen AS 22 und Raupenschlepper K 60
1943
Zerstörung der FAUN durch Kriegseinwirkungen und Bau des neuen Werkes in Lauf
1937
Vorstellung des 3-achsigen 7,5 t LKW Typ FAUN L 750 D 87
1928
Vorstellung des BEL 5-Kranwagen auf „B“ Fahrgestell
1925
Vorstellung der Rolltrommelmüllwagen
1922
Vorstellung der 45 PS Zugmaschine BEZ Typ B
1918
Zusammenschluss mit der Fahrzeugfabrik Ansbach AG zu den „Fahrzeugfabriken Ansbach und Nürnberg“, kurz FAUN
1914
Übergang der Produktion auf die Nürnberger Feuerlöschgeräte-, Automobillastwagen- und Fahrzeugfabrik Karl Schmidt; Bau von Lastwagen und Spezialfahrzeugen für die Luftwaffe
1910
Einsatz des Mixed-Systems (Benzinmotor/Dynamo/Elektro-Radnabenmotor) im Feuerwehrprogramm
1890
die erste Dampfspritze der Welt verlässt das Werk
1868
Entwicklung einer von Pferden gezogenen Feuerwehrspritze
1845
Gründung einer Bronze-Gießerei durch Justus Christian Braun

Die Geschichte des Hauses Faun – 150 Jahre

Prospekt ansehen 

Prospekt herunterladen (PDF)