News

Abkühlung für ehemaliges Puma-Gebäude - Tadano ATF 220G-5 hilft bei Immobilienmodernisierung

Die Fürther Kölch & Sohn GmbH setzt auf moderne Maschinen und erfahrenes Personal bei ihren Autokran-Einsätzen. Mit ihrem Tadano ATF 220G-5 hoben die Experten zuletzt Klimageräte im XXL-Format auf das ehemalige Puma-Verwaltungsgebäude in Herzogenaurach. Ein „cooler“ Job an altehrwürdiger Stätte.

Herzogenaurach ist als das Herz der Sportartikelindustrie in Deutschland bekannt. Adidas und Puma haben hier ihren Sitz. 2018 feierte letztgenannte Marke mit der Raubkatze im Logo ihr 70-jähriges Jubiläum. Anlässlich der Feierlichkeiten wurde der neue Firmensitz im Puma Way in Herzogenaurach bezogen. Das alte Verwaltungsgebäude im Herzen der Stadt wird seither umgebaut und seinem neuen Verwendungszweck zugeführt: Hier entstehen 99 moderne Wohneinheiten.

Eine großartige Herausforderung

Zu einer Immobilienmodernisierung gehört natürlich auch ein zeitgemäßes Klimatisierungskonzept. Daher war es notwendig, großformatige Klimageräte auf das Flachdach des ehemaligen Puma-Verwaltungssitzes zu heben. Eine Aufgabe, der sich Kölch & Sohn aus Fürth gerne annahmen, stellte der Job doch nahezu ein Heimspiel für die Schwerlastspezialisten dar. Lediglich 15 Kilometer trennen Fürth und Herzogenaurach. „Schwere Lasten, hohe Ausladung, an renommierter Stätte – eine klasse Herausforderung, der wir uns gerne stellten“, erklärt Geschäftsführer und Firmengründer Kurt Kölch.

Aufgrund der intensiven Bauarbeiten rund um das Gebäude musste der Kran sehr weit vom Absetzpunkt platziert werden. Teilweise mussten die Lasten über ein weiteres Gebäude hinweggehoben werden. Die Ausladung betrug bis zu 55 Meter. Es brauchte also große Reichweite und Muskelkraft am Ausleger, denn die XXL-Klimageräte bringen 4,6 Tonnen auf die Waage.

Sicherheit für Mensch und Maschine

Klar, dass hier das Flaggschiff der Kölch-Flotte ranmusste: ein Tadano ATF 220G-5 in Kombination mit 71 Tonnen Gegengewicht. „Der große Radius und das hohe Gewicht verlangten, dass wir die Traglasten des 220er voll ausnutzen. Aber ich weiß, dass ich mich zu 100 Prozent auf Tadano verlassen kann. Wenn die Last in der Dokumentation abgedeckt ist, dann hebt der Kran sie auch zuverlässig. Und so war es dann auch in diesem Fall. Der Kran stand fest und wir konnten die großen Klimaboxen sicher heben und punktgenau absetzen“, freut sich Kurt Kölch. Und er smuss es wissen: Kölch & Sohn setzt seit Firmengründung 1977 konsequent auf Tadano Technik.

Der ATF 220G-5 hat mit diesem Einsatz mal wieder bewiesen: Er ist kein gewöhnlicher 5-Achser. Hohe Traglasten in Kombination mit seinem 68 Meter langen Hauptausleger und 12 Tonnen Achslast sichern Auslastung und Einsatzmöglichkeiten bis in die 6-Achsklasse. In Kombination mit der Lift-Adjuster-Technologie, die die Last am Haken stabil hält, gibt es kaum eine Aufgabe, die der ATF 220G-5 nicht effizient und präzise durchführt. Denn eines steht bei jedem Kraneinsatz an erster Stelle: Sicherheit für Mensch und Maschine.

Pressebilder zum Herunterladen

Teilweise mussten die Lasten über ein weiteres Gebäude hinweggehoben werden. Die Ausladung betrug bis zu 55 Meter.


Die XXL-Klimageräte bringen 4,6 Tonnen auf die Waage.