News

Castell Autokran GmbH sichert sich ersten Tadano HK 4.070-1

Der brandneue Tadano HK 4.070-1 LKW-Aufbaukran hat Nils Prüfert, Geschäftsführer bei Castell Autokran, auf Anhieb überzeugt: „Dort, wo wir arbeiten, ist es häufig sehr eng und steil. Und das gilt nicht nur für die Baustellen, sondern oft genug bereits für die Anfahrt. Deshalb brauchen wir wendige Krane, die sich auch unter beengten Platzverhältnissen überall gut manövrieren lassen – so wie der Tadano HK 4.070-1.“

Denn mit seiner Tridem-Hinterachse samt gelenkter Nachlaufachse erreicht der Tadano Aufbaukran enge Wenderadien wie kein anderer Kran seiner Klasse – bis zu zwei Meter weniger gegenüber dem Vorgänger und dem Wettbewerb! Damit ist er für Einsätze in den Tälern von Mosel und Rhein ebenso prädestiniert wie für Fahrten auf schmalen Straßen in Eifel, Hunsrück, Westerwald oder Taunus – den Haupteinsatzgebieten des Koblenzer Unternehmens. Und auf engen Baustellen entpuppt sich der sich HK 4.070-1 dann dank H-Abstützung und fünf Abstützbasen erst recht als wahrer Raumkünstler. ”Sein einfaches Handling und die hohe Flexibilität haben den HK 4.070-1 für uns einfach zur ersten Wahl gemacht”, unterstreicht Prüfert, der den Kran bei Tadano Sales Manager Frank Brachtendorf auf Basis eines Volvo Chassis geordert hat – denn auch dabei erweist sich der HK 4.070-1 gegenüber den Anforderungen der Kunden als besonders anpassungsfähig.